09.07.2019

Digitales Berichtsheft für Friseure

So macht das Berichteschreiben Spaß!

Weil die elektronische Form der Berichtsheftführung bei jungen Leuten immer beliebter wird, hat der Landesverband Friseure und Kosmetik Rheinland pünktlich zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres, sein bekanntes Printprodukt digitalisiert und moderner gestaltet.

Das digitale Berichtsheft steht ab sofort bereit.

"Das ist richtig cool" ist der einhellige Tenor bei jungen Berufsstartern. Die  elektronische Form der Berichtsheftführung ist spannend, bei jungen Leuten beliebt und  bringt Abwechslung  in die meist ungeliebte Aufgabe der Berichtsheftführung. Mit diesem neuen und innovativen Produkt können moderne Arbeitgeber bei ihren Auszubildenden punkten. Das Digitale Berichtsheft für Friseure ist übersichtlich und sehr bedienerfreundlich. Sowohl Auszubildende wie auch Ausbilder gelangen mit wenigen Klicks zu den Inhalten.

Das BESONDERE an dem neuen Online-Produkt ist die Unterteilung in Wochenberichte und Berichtsthemen. Die Berichtsthemen  können – genau wie bei der bekannten Print-Version - als Lernfelder genutzt werden und geben wichtige Impulse zur Vorbereitung auf die Gesellenprüfungen.


Die Führung eines Berichtsheftes ist bekanntlich fester Bestandteil der dualen Ausbildung und Voraussetzung für die Zulassung zur Gesellenprüfung. Die digitale Form ist erlaubt, wenn Ausbilder und Auszubildender sich darauf verständigen. Im Lehrvertrag haben sie die Möglichkeit, die Form der Berichtsheftführung zu wählen zwischen schriftlich oder digital.


Weitere Infos unter www.berichtsheft-friseure.de