14.11.2017

Die Arbeitgebermarke EIFEL startet neu durch

Knapp 20 Unternehmer bekennen sich mit ihren Betrieben zur Arbeitgebermarke EIFEL

Dagegen steht das Konzept mit "Qualitätsorientierung gleich Zukunftsorientierung" der Regionalmarke EIFEL und deren Arbeitgebermarke EIFEL als Programm. Nach mehr als drei Jahren haben sich mittlerweile knapp 20 Unternehmen in der Arbeitgebermarke EIFEL vernetzt.


Um die Arbeitgebermarke EIFEL für Unternehmen attraktiver und insgesamt praktikabler zu machen, wurden nun aufgrund der Erfahrungen in der Vergangenheit, zwei neue Weichen gestellt: Zum einen wurde in Kooperation mit RKW RLP e.V. ein neuer EIFEL Arbeitgeber-Check entwickelt. Dies ist ein Fragenkatalog, der systematisch die Aktivitäten und die individuellen Leistungen der Unternehmen abklopft – dann bewertet dies ein unabhängiger Auditor. Das bestandene Audit ist eine wichtige Voraussetzung, um auch EIFEL Arbeitgeber zu werden. Darüber hinaus können die Unternehmen in Personal-Arbeitskreisen, moderiert von Fachleuten von RKW RLP, enger und mit interessanten Themen zusammenarbeiten und sich permanent verbessern.


Die zweite Neuerung ist die deutlich größere Orientierung der Arbeitgebermarke EIFEL hin zum Thema Public Relations (PR), Marketing und Web-Präsenz.  - Mit einer völlig neuen Webseite www.jobs-in-der-eifel.de wird zukünftig aktiv nach Auszubildenden, Absolventen und Fach- und Führungskräften im Netz gesucht – in Kombination mit den Vorzügen der Eifel als ideale Wohlfühlregion zum Leben, Wohnen und Arbeiten. Die Idee dahinter: je größer das Netzwerk, desto mehr Budget ist zum Werben da – und gleichzeitig erhöht die immer größere Zahl der Jobangebote das Interesse der Bewerber. Die EIFEL Arbeitgeber möchten nicht nur die gut ausgebildeten Mitarbeiter hier in der Eifel halten, sondern gemeinsam müssen aus anderen Regionen neue Fach- und Führungskräfte in die Eifel gezogen werden.


Fachkräftesicherung und –gewinnung wird eine dominierende Zukunftsaufgabe Eifeler Unternehmen in Kombination mit attraktiven Standortfaktoren.

Infos:  www.arbeitgebermarke-eifel.de